Konzept 10. Jahrgang (Einführungsphase)

Die Einführungsphase für die ehemaligen Realschüler (10d)

Unser leitendes Ziel ist es, dass die ehemaligen Realschüler sich an der Wilhelm-Raabe-Schule wohlfühlen und ihre Schulzeit hier erfolgreich abschließen.

Ihre Zusammenfassung in einem Klassenverband hat sich sehr bewährt. Unsere „Neuen“ sollen vom ersten Tag an das Gefühl haben, dass sie willkommen sind und jeder bestmöglich individuell gefördert wird.

Die Integration in die Schulgemeinschaft setzt mit der Bildung der Klassengemeinschaft und der Aufnahme in den 10.Jahrgang ein. Hierzu dienen ein obligatorischer Einführungstag mit dem Klassenleiterteam, ein gemeinsamer Wandertag aller 10.Klassen vor und eine Jahrgangsfeier nach den Herbstferien, gemeinsame sportliche Aktivitäten sowie eine Klassenexkursion nach Berlin im Rahmen des Politikunterrichtes. Hinzu kommen regelmäßige monatliche Treffen der Klassensprecher des gesamten Jahrganges mit dem betreuenden Jahrgangsleiter.

Die schulisch-fachliche Förderung setzt bei den je besonderen Schwächen und Stärken an.

In Treffen des Klassenkollegiums wird über die Lernfortschritte jedes Schülers und jeder Schülerin beraten. Im Fachunterricht geht es darum, das Augenmerk auf die Vermittlung methodischer Basisfähigkeiten sowie das exemplarische Lernen statt Stofffülle zu richten.

Besonders wichtig ist es uns, das eigenständige und selbstverantwortliche Arbeiten zu fördern.

Kontinuierlicher Lehrereinsatz in dieser Klasse sowie ein reger Austausch zwischen den „alten“ und „neuen“ Klassenkollegien sorgen dafür, dass die Erfahrungen weitergegeben und so die Integration und Förderung unserer „Neuen“ stetig verbessert werden.

Aktuelle Beiträge

Adresse

Langensalzastr. 24
Telefon: (0511) 168-4 21 54
Telefax: (0511) 168-4 13 11
Website: http://wrs-hannover.de
Email: wrs@hannover-stadt.de

Google Maps