Kontakt: (0511) 168-4 21 54

Politik-Wirtschaft

Politik an der Wilhelm-Raabe-Schule

Kurzbeschreibung

Was bewegt die Welt? – Wer trifft politische und wirtschaftliche Entscheidungen und warum? Welches sind die Prinzipien unserer Verfassung und wie werden diese gesichert? Auf welche Weise geschieht politische Willensbildung und welche Rolle spielen die Medien? Wie wird unsere Soziale Marktwirtschaft gesteuert und warum wandelt sich die Arbeitswelt? Welche Rolle spielt Europa und welche Bedeutungen haben internationale Beziehungen? Die Antworten erfährst DU – bei uns im PoWi-Unterricht!

Allgemeine Informationen
Einführung im Jahrgang Ab Jahrgang 8
Eingeführtes Lehrwerk in der Sek I Politik & Co. Politik-Wirtschaft für das Gymnasium. Buchner Verlag
Stunden pro Woche im Jahrgang 5
6
7
8 2
9 2
10 2    
11 2
Q1+Q2 Kursunterricht:

g.A. und e.A Kurse 4-stündig

Ergänzungsfach: 2-stündig

Anzahl der Arbeiten / Klausuren im Jahrgang 5
6
7
8 2
9 2
10 2
11 2
Q1 Je nach Kursart
Q2 Je nach Kursart
Politik-Wirtschaft in der Sek II

Das Fach kann in der Q-Phase als Prüfungsfach auf erhöhtem sowie grundlegendem Anforderungsniveau gewählt werden.

Notengebung

Die Zeugnisnote im Fach Politik-Wirtschaft setzt sich aus den Klassenarbeiten bzw. Klausuren sowie der mündlichen Beteiligung und den fachspezifischen Leistungen (Referate, Hausaufgaben, Thesenpapiere, Tests, etc.) zusammen.

Lehrkräfte

D. Gerland (Leitung der Fachgruppe), I. Käthner, H. Eichenberg, A.-M. Gattermann, S. Stolper, A. Krichevsky, J. Deeken, M. Segger

Sonstige interessante Informationen über das Fach
Zielsetzung

Das Fach Politik-Wirtschaft möchte die Schülerinnen und Schüler mit Prozessen und Entscheidungen auf politischer und ökonomischer Ebene vertraut machen und sie zu mündigen Bürgern und Verbrauchern herausbilden, welche in der Lage sind, politische und ökonomische Sachverhalte differenziert und abwägend beurteilen zu können.

 

Berufsorientierung und PoWi-Unterricht – Eine intensive Vorbereitung auf das Berufsleben

Die Fachgruppe Politik-Wirtschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, die SchülerInnen aktiv auf das Berufsleben vorzubereiten. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, führen wir bereits in der Sekundarstufe I folgende Exkursionen durch:

  • Gerichtsbesuch,
  • Rathausbesuch im Kontext der Projekts ASchuBi ,
  • Betriebserkundung.

 

 

 

 

Ziel des Berufskonzeptes ist es auch, die Schüler und Schülerinnen mit neuen, z.T. interaktiven Lernmethoden vertraut zu machen, beispielsweise durch die Arbeit an Lapbooks.
Zur Vorbereitung in der Sek.I gehört außerdem ein Bewerbungstraining in Klasse 10, welches seit 2012 erfolgreich mit dem außerschulischen Partner AOK durchgeführt wird.

Das daran anschließende zweiwöchige Berufspraktikum in Klasse 11 ermöglicht den Schülern und Schülerinnen einen authentischen Einblick in unterschiedliche Bereiche des Arbeitsalltags.

In der Sekundarstufe II setzt sich die Berufsorientierung fort:

Die Wilhelm-Raabe-Schule nimmt seit 2013 an der Bildungsmesse Vocatium teil. Hier können sich die Schüler und Schülerinnen über Ausbildungsberufe sowie über Fachhochschulen und Universitäten informieren und in individuellen Einzelgesprächen erste Kontakte zur Berufswelt knüpfen.


Der Berufsinformationstag (BIT) bietet den Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit, sich direkt bei unterschiedlichen Expertenvorträgen (Auslandaufenthalt, Berufsinformationen, Informationen von verschiedenen Hochschulen und einzelne Studiengängen usw.) sowie in Study Tests über mögliche Berufsperspektiven klar zu werden.

Der Berufsinformationsabend bietet im Anschluss daran die Möglichkeit, mit Ehemaligen der Wilhelm-Raabe-Schule unter dem Motto „So habe ich es gemacht“ über ihren beruflichen Werdegang nach dem Abitur zu sprechen.

Regelmäßig nehmen unsere Oberstufenschüler und –schülerinnen außerdem am Hochschulinformationstag (HIT) teil.

In allen Jahrgangsstufen finden regelmäßige Vorträge und Diskussionen mit Experten von beispielsweise dem Verfassungsschutz, der Bundeswehr, zum Thema Rechtsextremismus, mit den Vereinen Asphalt oder Die Tafeln, etc. statt.

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

    Adresse

    Langensalzastr. 24
    Telefon: (0511) 168-4 21 54
    Telefax: (0511) 168-4 13 11
    Website: http://wrs-hannover.de
    Email: wrs@hannover-stadt.de

    Google Maps